Feinste Fleischqualität
Feinste Fleischqualität

4 Dinge, auf die Du beim Fleischkauf achten musst

Worauf muss ich eigentlich beim Umgang mit Fleisch achten? Woran erkenne ich gute Qualität? Muss ich es vor der Zubereitung abwaschen? Und woran erkenne ich wann es schlecht ist? Komm Junge, die Fragen hat sich jeder von uns schon mal gestellt. Damit Du in Zukunft Bescheid weißt, reden wir jetzt einmal Tacheles und sagen Dir, worauf Du bei Fleisch wirklich achten musst.

Tiefgefroren oder Frisch?
Willst Du wirklich tiefgefrorenes Fleisch essen? Nein! Deswegen vermeide es wenn möglich, tiefgefrorenes Fleisch zu essen, geschweige denn zu kaufen. Warum? Wenn Fleisch gefroren wird, gehen die Muskelzellen kaputt. Wenn Du das Fleisch dann später auftaust, kommt sehr viel Flüssigkeit heraus (Blut und Wasser). Frisches Fleisch wird durch diese Flüssigkeit saftig und geschmackvoll, tiefgefrorenes Fleisch verliert daher an Geschmack. Lediglich für manche Gerichte, z.B. Schmortöpfe, eignet sich Tiefkühlfleisch wenn nötig, da beim Schmoren weniger Flüssigkeit entsteht.

Fleisch vor der Zubereitung abwaschen – ja oder nein?
Nein. Viele Leute waschen ihr Fleisch ab, bevor sie es zubereiten. Das ist nicht notwendig. Wenn Pathogene auf der Oberfläche vorhanden sind, werden sie bei der Zubereitung sowieso zerstört (zumal bei 900ºC im O.F.B.). Abwaschen ist sogar von Nachteil, da diese Pathogene beim Abwaschen nur in der Spüle und Küche verbreitet werden.

Woher weiß ich, dass das Fleisch schlecht geworden ist?
Die beste Art und Weise das festzustellen ist immer noch, daran zu riechen. Egal welches Fleisch, es sollte niemals schlecht riechen. Wenn Fleisch nur im Ansatz muffig riecht, ist es schlecht geworden. Einzige Ausnahme ist Dry Aged Beef, das einen leicht käsigen Geruch hat. Ein weiterer Hinweis für schlecht gewordenes Fleisch ist ein leicht grünlicher, changierender Schimmer auf der Oberfläche. Außerdem ist schlecht gewordenes Fleisch leicht klebrig. Um vollkommen sicherzugehen, solltest du große Stücke Fleisch wie Braten oder dicke Steaks innerhalb von vier Tagen verarbeiten, Hackfleisch oder Gulasch innerhalb von maximal einem oder zwei Tagen.

Muss ich Fleisch auf Raumtemperatur bringen?
Für den O.F.B. empfehlen wir, das Fleisch ca. eine Stunde vor dem Grillen aus der Kühlung zu nehmen und zu würzen. So kann z.B. das Salz einziehen und alle Aromen entfalten. Da der O.F.B. das Fleisch auf eine extrem hohe Temperatur bringt, musst Du Dir keine Gedanken über Pathogen machen, das sich bei Raumtemperatur vermehren könnte.

AUCH INTERESSANT

Ruf uns kostenfrei an:

Montag - Freitag von 8 - 18 Uhr

+49 (0)211 54213030

Schreib uns eine Email:

service@ottowilde.de

Group 7 Created with Sketch.

Leckere Rezepte, Profi-Tipps und die besten Angebote gibt es im Newsletter

Mit dem Klicken auf „JETZT ANMELDEN“ stimmst Du zu, dass wir Deine Informationen im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen verarbeiten.

Grillen ist Deine Leidenschaft? Und Du möchtest Teil der Otto Wilde Grillers Erfolgsstory werden und gemeinsam mit uns die Grill-Revolution vorantreiben?

Wir freuen uns über deine Bewerbung!