Steak Sandwich

30 min

2 min

2

Zutaten

1 Steak (300-450g)

340g Cherry Tomaten

1 EL (15ml) Olivenöl

1 TL (3g) frische Thymianblätter (gehackt)

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1/2 rote Zwiebel (150g), fein gewürfelt

2 TL (30ml) Rotweinessig

2 EL (30ml) Pflanzenöl

120ml Mayonnaise

120ml Sour Cream

5 Sardinenfilets (in Öl), abgeseiht und grob gewürfelt

60g Parmesan (Parmigiano Reggiano), 30g gerieben und 30g gehobelt

1/2 mittelgroßen Radicchio (ca. 200g)

1 handvoll glatte Petersilie

4 Scheiben kräftiges Graubrot

Steak Sandwich

O.F.B.

RIND

DIREKT

Eigentlich ist es ganz eindeutig, was das Gute an einem Steak Sandwich ist – natürlich das Steak! Wir haben für Euch aber eine Stulle geschmiert, bei der nicht nur das Steak, sondern auch der Rest des Sandwichs zum Hochgenuss wird. Das Geheimnis? Sardellencreme mit Parmesanstückchen, geröstete Tomaten, eingelegte Zwiebeln, bitter-knuspriger Salat und feinstes Fleisch vom O.F.B. Wir haben für dieses Rezept Greater Omaha Gold Label Filet von Albers Food verwendet.

LOS GEHT’S

VORBEREITUNG

  1. Den O.F.B. auf kleiner Flamme für einige Minuten vorheizen. In der Zwischenzeit die Cherry-Tomaten in die Fettauffangschale geben und mit Olivenöl beträufeln. Die Fettauffangschale auf der oberen Rostauflage des O.F.B.s platzieren und die Rosthöhe auf Meat-O-Meter Stufe 5 einstellen. Die Tomaten für ca. 10 Minuten im O.F.B. rösten lassen.

  2. Wenn die Tomaten aufgeplatzt sind und eine syrupähnliche Konsistenz haben, die Fettauffangschale aus dem O.F.B. nehmen und die Tomaten leicht abkühlen lassen. Dann die Tomaten vom Boden der Schale abschaben, in eine Schüssel geben und mit 1 EL Olivenöl, Essig und Thymian verrühren. Die Tomatenkonfitüre mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.

  3. Nun die fein gewürfelte halbe rote Zwiebel in einen Behälter geben und genug Essig dazugeben bis die Zwiebel leicht bedeckt ist. Das Essig-Zwiebelgemisch ca. 30 Minuten lang stehen lassen, bis die Zwiebelstückchen ein intensives Rosa angenommen haben.

  4. Die Mayonnaise zusammen mit der Sour Cream, den Sardellenfilets und den Parmensanspänen in einen Food-Prozessor geben und zu einer Crème verarbeiten. Hierbei darauf achten, dass die Crème noch etwas stückig und nicht zu glatt ist. Sofern die Crème zu fest wird, 1-2 Esslöffel kaltes Wasser unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zur weiteren Verwendung kaltstellen.

  5. In einer Salatschüssel den Raddichio mit der Petersilie mischen und leicht salzen.

GRILLEN

  1. Steak nach Rezept Filetsteak alla Siciliana zubereiten.

  2. Die Brotscheiben mit Olivenöl beträufeln und auf den Grillrost legen. Den O.F.B. einschalten und auf kleiner Flamme für einige Minuten vorheizen. Den Rost mit den Brotscheiben auf auf mittlere Höhe (Meat-O-Meter Stufe 3) bringen und die Brotscheiben für ca. 30 – 45 Sekunden anrösten. Die angerösteten Brotscheiben auf eine Arbeitsfläche oder ein Schneidebrett legen und leicht abkühlen lassen.

ANRICHTEN

  1. In der Zwischenzeit das Filet gegen die Faser in dünne bis mitteldicke Scheiben schneiden. Jetzt die leicht abgekühlten Brotscheiben mit der Tomatenkonfitüre bestreichen und 2 der 4 Scheiben mit dem Filet belegen und etwas Sardellen-Parmesan-Creme über das Fleisch geben.

  2. Zum Schluss noch etwas von dem Radicchio-Petersilien-Gemisch, gehobelten Parmesan und 2-3 TL der Essig-Zwiebeln darüber geben, mit der unbelegten Seite zuklappen und servieren.

Ruf uns kostenfrei an:

Montag - Freitag von 8 - 18 Uhr

+49 (0)211 54213030

Schreib uns eine Email:

service@ottowilde.de

Group 7 Created with Sketch.

Leckere Rezepte, Profi-Tipps und die besten Angebote gibt es im Newsletter

Mit dem Klicken auf „JETZT ANMELDEN“ stimmst Du zu, dass wir Deine Informationen im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen verarbeiten.

Grillen ist Deine Leidenschaft? Und Du möchtest Teil der Otto Wilde Grillers Erfolgsstory werden und gemeinsam mit uns die Grill-Revolution vorantreiben?

Wir freuen uns über deine Bewerbung!